Kinesiologie

697991908 [Converted].png

Ich bin eine Suchende auf dem Gebiet der Heilung und möchte immer tiefer in die Geheimnisse der Gesundheit eintauchen, um besser verstehen zu können, warum ein Mensch erkrankt, und wie ich ihm am besten helfen kann, sich selbst zu heilen, denn ich bin überzeugt davon, dass nicht wir als Therapeuten und Ärzte die Menschen heilen, sondern wir unsere Patienten in ihrem Heilungsprozess unterstützen, der in ihnen und durch sie selbst stattfindet.

Icon.png

So bin ich auf meiner Suche der Kinesiologie begegnet. Ich lernte die KAIROS- Methode kennen. Diese wurde von Dr. Karsten Wurm auf der Basis der Applied Kinesiology, der angewandten Kinesiologie, entwickelt. 

639227380 [Converted].png

Die  KAIROS Methode betrachtet alle Aspekte des Menschen, seine strukturellen, biochemischen und psychischen, also emotionalen und mentalen Komponenten der Gesundheit und passt somit sehr gut in mein Konzept einer Ganzheitlichen Diagnostik und Therapie. Ich absolvierte die Grundausbildung dieser Methode und bilde mich darüber hinaus ständig weiter in der KAIROS -Methode, um meine Fähigkeiten zu vervollkommnen.

1048404784 [Converted].png

Das Herzstück der Kinesiologie ist der Muskeltest und dient als Abfragesystem des Körpers. Dieser Test wurde von dem amerikanischen Chirotherapeut Dr. George Goodheart in den 60er Jahren entwickelt. Goodheart beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln wiederspiegeln. 
Mit seinem Testverfahren kann ich die Muskelfunktion meiner Patienten ohne Apparate erfassen. Ich fordere dazu den Patienten auf, einen bestimmten Körperteil z.B. Arm oder Bein gegen einen Druck, den ich durch meine Hand ausübe, in Position zu halten. Die Testergebnisse; „Muskel schwach“ oder „Muskel stark“, lassen Rückschlüsse auf eventuelle Energieblockaden bzw. auf Einflüsse zu, denen die Testperson gerade ausgesetzt ist.

735544696 [Converted].png
Icon.png
Untitleadsasdd-2.png
443628qq661 [Converted].png

Mit dieser Methode kann ich somit den Körper auf ganz einfache Art direkt „befragen“. Solche Fragen können etwa sein: „Soll ein bestimmter Akupunktur- oder Reflexpunkt ausgeglichen werden? Ist ein bestimmtes ayurvedisches oder anderes Heilkraut, eine Blütenessenz, ein homöopathisches Mittel oder Vitamin hilfreich für den Betroffenen? Ist ein bestimmtes Nahrungsmittel, eine soziale Situation, die der Patient sich gedanklich vorstellt, für diesen ungünstig oder stressbesetzt?“
Die Kinesiologie macht sich auch das Energiemodell der chinesischen Akupunktur zunutze, welches auf den Beziehungen zwischen den Energiebahnen im Körper, den Meridianen und bestimmten Organen beruht.

443628661 [Converted].png
511907521 [Converted].png

Goodheart erkannte, dass Meridiane und Organe darüber hinaus auch mit jeweils ganz bestimmten Muskeln in Verbindung stehen. Mit den kinesiologischen Muskeltests kann ich so energetische Ungleichgewichte oder Störungen im Bereich der Meridiane und Organe identifizieren und mit entsprechenden Therapien ausgleichen, die Balance wiederherstellen und damit die Lebensenergie wieder in ihren Fluss bringen.
Ich habe mit der KAIROS Methode für mich eine Art direkte Kommunikationsmöglichkeit mit allen Seins-Ebenen des Patienten gefunden mit nahezu grenzenlosen Anwendungsmöglichkeiten.